K
P
english

atem und trauma

Gefühle dienen im menschlichen Organismus dazu, die Lebensenergie in einem gesunden und entspannten Gleichgewicht zu halten. Wird ein lösender Gefühlsausbruch (Schmerz, Wut, Trauer, Angst, Freude, Liebe, Lust...) zu früh unterbrochen, oder gar völlig unterdrückt, spannt sich der gesamte Organismus auf allen Seinsebenen an, um den Energiefluss im Körper zu halten. Die natürliche Energiebewegung wird gespalten in das erstarrte Trauma - Ich, das kontrollierende Überlebens - Ich und die gesunden Anteile (Ressourcen). Es entstehen unbewusste, chronische Körperverspannungen – sogenannte ´Panzerungen´ und Atemhemmungen, die unsere Sensibilität und gesamte Lebens- und Liebesfähigkeit einschränken.

All diese abgespaltenen oder gehaltenen Gefühle brauchen Raum und Zeit um wieder gespürt und gelebt zu werden. Der bewusste Atem ist eine hervorragende Methode diesen Prozess liebevoll und bewusst zu unterstützen und loszulassen, auszudrücken und sich entspannt wieder im Körper zu erden.

Da jedes Gefühl, jede innere Bewegung sich in einem Atemmuster wiederspiegelt, können über eine bewusste, direkte Anwendung des Atems körperliche und emotionale Spannungen gelöst und ins fühlende Fließen zurückgebracht werden. Die Tür öffnet sich wieder zu tieferen, einheitlichen Seinserfahrungen und einer ekstatischen Entspannung im Körper!

In diesem Prozess verwenden wir verschiede Elemente aus der Atemarbeit sowie Methoden der Trauma - Lösung (Somatic Experiencing): verschiede Möglichkeiten der Atemwahrnehmung; transenergetische Tiefenatmung; geführte Körperwahrnehmung; ‚Ressourcen’, die im Jetzt-Bewusstsein erden; Verstehen und Erkennen von Trauma-Ich, Überlebens-Ich und Gesundem-Ich; Auflösen von Energieblockaden und Atemhemmungen; Zusammenspiel von Emotionen und Atemmustern; primäre und sekundäre Emotionen; Unterschied von Gefühle kathartisch ausdrücken oder nach innen schmelzen lassen; Meditationen, welche die Gefühlsintegration unterstützen.

Ort: Flackl Wirt, Raum 9, Hinterleiten 12,
2651 Reichenau/Rax, Tel. +43.2666.52291,
gasthof(at)flackl.at, www.flackl.at

Info & Anmeldung:
Atibha Elisabeth Sula,
atibha(at)yahoo.com, +43.650.269 76 49

Weitere Termine:

atemzyklus teil 1: kindheitstraumata lösen – ins leben vertrauen atemzyklus teil 1: kindheitstraumata lösen – ins leben vertrauen
12. - 15. April 18, SZ Hyrtlgasse Wien (A)

training systemische aufstellungen in Wien (A) training systemische aufstellungen in Wien (A)
Zweijahrestraining 2018 – 2020

lieben lernen teil 3: die kraft der bedürfnisse lieben lernen teil 3: die kraft der bedürfnisse
23. – 24. sep 17, Wien (A)

Osho abendmeditation Osho abendmeditation
24. sep. 17, wien (A)

Zurück


termine

familienstellen: follow up und supervision

22. – 24. sep. 17, wien (A)

Osho abendmeditation

24. sep. 17, wien (A)

körpertypen und essentielles selbst 2

27. sep. – 1. okt 17, miasto (I)

primal breath

6. – 10. okt. 17, miasto (I)

liebe und geburt

15 - 21. okt. 17, finnland


 

Leben heißt Unsicherheit.
 Nur wer bereit ist, es mit ständiger Unsicherheit aufzunehmen, wird frei sein.
Osho