K
P
english

vollblutfrauen teil III

befreites frau-sein

Nur durch ein tiefes Verständnis der weiblichen Konditionierungen ist es möglich, darunter unsere einzigartige weibliche Essenz zu entdecken, jenseits der Rollen als Tochter, Mutter, Ehefrau, Geliebter oder auch im Konkurrenzkampf gegen die Männer.

Die Schönheit des Frauseins liegt im Angeschlossensein an eine enorme Lebenskraft in der eigenen Körperlichkeit. Im asiatischen Verständnis der energetischen Lebenspolaritäten Yin-Yang steht das Weibliche, Yin, für das Nährende, Vereinigende, Lebensspendende, Heilende, das Rezeptive und das Dunkle, sowie für die Erde...

In der Vergangenheit wurden diese weiblichen Qualitäten abgewertet und missbraucht. Frauen waren abhängig von männlichen Wertvorstellungen und konnten sich in erster Linie nur über ihre Männer und Kinder definieren. Das Gefühl, gebraucht zu werden, verlieh der Frau mehr Selbstwert als die Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit und Kreativität, wobei für letzteres in ihrem Leben oft kein Raum war.

Wir kehren zu unserem weiblichen Körper zurück, dem Tempel unserer weiblichen Energie und Essenz. Ein liebevolles Verhältnis zum eigenen Körper zu entwickeln, ihn zu akzeptieren, zu spüren, zu lieben und zu genießen, stellt für viele Frauen oft noch eine große und meist unerfüllte Sehnsucht dar. 

Urteile über den eigenen Körper und der Sexualität sowie Ideen darüber, was es heißt, eine `perfekte und anziehende Frau` zu sein, stehen im Wege. 

Wenn eine Frau jedoch die Gelegenheit erhält den erdigen, leidenschaftlichen, weiblichen Aspekt in sich zu erfahren, zu feiern und zu genießen, erfährt sie, wer sie in Wirklichkeit ist. Sie verankert sich dann in ihrer femininen Urkraft. Wenn sie darin verwurzelt bleibt, kann sie in Folge durch keinerlei Umstände mehr erschüttert, verunsichert oder aus dem Gleichgewicht gebracht werden. 

Es gibt einen großen Unterschied zwischen konditionierter Vorstellung vom Frausein und einer wachen und lebendigen Weiblichkeit. Wir erfahren, was es für jede von uns bedeutet, eine sinnliche, sexuelle und kreative Frau zu sein. Unterstützt durch den Kreis der anderen Frauen, können wir unsere Würde, unsere Selbstachtung, unsere natürliche Sexualität und unsere weiblichen Qualitäten zurückgewinnen.

Info & Anmeldung:
Atibha E. Sula: atibha(at)yahoo(dot)com oder +43 (0)650 269 76 49

Weitere Termine:

heilung der wurzeln heilung der wurzeln
19. - 21. sep. 25, wien (A)

training systemische aufstellungen training systemische aufstellungen
teil VI: 22. – 26. okt. 25, reichenau/rax (A)

heilung der wurzeln heilung der wurzeln
15. + 16. nov. 25, wien (A)

heilung der wurzeln heilung der wurzeln
29. + 30. November 25, wien (A)

Zurück


termine

bewusste lebensfreude

25. - 28. juli 24, flacklwirt, reichenau (A)

abenteuer des atems

6. - 10. aug. 24, miasto (I)

heilung der wurzeln

13. - 15. sep. 24, wien (A)

familienstellen: follow up und supervision

21. - 22. sep. 24, wien (A)

training systemische aufstellungen (A)

zweijahrestraining 2024 – 2025


 

In diesem Augenblick zu leben ist Meditation; einfach hier – jetzt sein ist Meditation.
Osho