K
P
english

Das 1. Jahr des Grundlagentrainings besteht aus vier Teilen und ist nur im Ganzen zu absolvieren!

Das Training in Systemischer Aufstellungsarbeit wird nach erfolgreichem Abschluss des zweiten Jahres durch ein Zertifikat des Lifeskills Instituts für systemische und somatische Traumalösung bestätigt.
 

» termin training in dänemark

» termin follow up wien

» termin training 2018 – 20 in wien
 

Das Training ist offen für alle, die Interesse an einem tiefen persönlichen Transformationsprozess haben und bereit sind, sich auf umfassende Erkenntnisse und neue Sicht­weisen über sich und ihr Leben einzulassen. Menschen, die bereits in therapeutischen, lehrenden, sozialen oder auch in leitenden Berufen tätig sind, erfahren vertiefende Einsichten in systemische Zusammenhänge und erhalten ein universelles Werkzeug zur lösungsorientierten Arbeit.

In den ersten 4 Teilen werden die systemischen Zusammenhänge und Familien­dynamiken anhand der eigenen Themen sichtbar, spürbar, verständlich und erfassbar. Dieser Teil des Trainings kann klärend und heilend wirken in den  ­privaten, beruflichen und familiären Lebensbereichen der TeilnehmerInnen. 

Die Teilnahme berechtigt nicht dazu, gleich nach den ersten vier Teilen Aufstellungsgruppen zu leiten.

Für diejenigen, welche die systemische Aufstellungsarbeit in ihren beruflichen Bereichen anwenden wollen, folgen im 2. Jahr die Teile 5 + 6, in denen wir uns hauptsächlich vertieft mit den Methoden und Anwendungsbereichen und den Möglichkeiten beschäftigen. Die eingebauten Übungs- und Feed­backphasen sind zum sanften Hineinwachsen in diese Arbeit vorgesehen.

TeilnehmerInnen sollten mindestens einmal vorher an einer Aufstellungsgruppe teilgenommen haben.

Mindestens 12 maximal 24 TeilnehmerInnen. Von den vor­he­rigen Trainings können zusätzlich maximal 6 Per­sonen zur Vertiefung ihres Prozesses teilnehmen.

Zur individuellen Vertiefung werden jährlich Supervisions­­seminare angeboten. 

 

methode des aufstellens

Das Systemstellen ist eine aussergewöhnlich wirksame und eindrucksvolle Methode, um familiäre Verstrickungen in Herkunfts- und auch Gegenwarts­systemen ans Licht zu bringen - mit oft unerwarteten lösungsorientierten Anstößen für die unterschiedlichsten menschlichen Problemsituationen.

Aufstellungen bringen verborgene Dynamiken an die Oberfläche, öffnen uns für neue menschliche Einsichten und klare Lösungen – helfen in Entscheidungsprozessen und dienen der Bewältigung von Konflikten –  auch in Arbeitsverhältnissen, Team- und Organisationsstrukturen. Bert Hellingers Methode berührt die tiefsten Bereiche der menschlichen Seele, von wo die Impulse zur Veränderung oder zur Heilung ohne Einmischung von aussen wirken können.  

 

 

1. jahr: basistraining und
eigener transformationsprozess

 

teil 1: dynamik der herkunftsfamilie

Jedes Kind wird in eine Familie geboren, es hat Mutter und Vater, eventuell Geschwister, mit denen es sich verbunden fühlt. Aber auch die Großeltern, Tanten und Onkel gehören zum Familiensystem. Das Familiensystem kreiert ein energetisches Kraftfeld, welches  vom ersten Moment unseres Lebens an – schon im Mutterleib – auf uns wirkt und uns beeinflusst. Wir sind darin Teil einer Schicksalsgemeinschaft, in der lebende und tote Menschen über mehrere Generationen unbewusst miteinander verbunden und manchmal auch tief verstrickt sind.
Weiter…

teil 2: dynamik der gegenwartsfamilie

Die Ordnungen der Liebe wirken sowohl im Herkunftssystem wie auch im Gegen­wartssystem. Bei der Aufstellung des Herkunftssystems geht es darum, dass das Kind Kind sein darf und kann. Die Verantwortung oder auch die Schuld, falls es sich um eine schuld­hafte Verstrickung handelt, liegt bei den Eltern oder den anderen Erwachsenen des Systems. Das Kind ist unschuldig! Im Gegenwartssystem begegnen sich 2 gleich­rangige Partner, die beide gleichrangig die Verant­wortung für die Beziehung und für gemeinsame Kinder tragen.
Weiter…

teil 3: bewegungen der seele

Die Seelenbewegung ist eine natürliche Weiterentwicklung der Systemischen Aufstellungsarbeit.In einer Aufstellung spüren die eingestimmten Stellvertreter aus dem ge­sammelten Kontakt mit der Person, die sie darstellen, oft eine langsame doch klare innere Bewegung. Es ist eine tiefe Erfahrung als Stellvertreter sich einzulassen und wahrzunehmen wie eine bewegende Kraft im auf­gestellten Familienbild lebendig wird.
Weiter…

teil 4: das leben annehmen

Im vierten Teil des Trainings schauen wir uns spezielle Themen und unterschiedliche Möglichkeiten in der Anwendung von Aufstellungen an. Die Geburt ist ein prägendes Geschehen und hat einen entscheidenden Einfluss auf die Bindung zur Mutter und unsere Einstellung zum Leben. War es eine gute Geburt, kann das Leben leicht als ein Geschenk angenommen werden. Bestand Lebensgefahr für die Mutter oder das Kind, wird ins Leben kommen und das Leben annehmen überlagert von Schuld und einer tiefen belasteten Bindung zur Mutter.
Weiter…

2. jahr:
methoden und anwendung


teil 5: die kunst des aufstellens

Das Aufstellen ist nicht nur ein therapeutischer Ansatz, in dem es um Problemlösung geht. Mit dem Positionieren der StellvertreterInnen entsteht das wissende Feld – darin werden verborgene Dynamiken sichtbar. Dieses Energiefeld hat eine lebendige Kraft und innere Bewegung, die für alle Beteiligten im Feld spürbar wird. Passives Schauen und Aufnehmen ermöglicht es dem Aufsteller, sich auf das Energiefeld ein­zuschwingen und die auftauchenden Phänomene zu spiegeln.
Weiter…

teil 6: übungen und feedback, anwendung von aufstellungen

Entscheidend für den Verlauf einer Aufstellung, ob in der Gruppe oder in einer Einzelberatung, ist der Kontakt zwischen Therapeutin und Teilnehmerin. Nur in einem vertrauenden Kontakt kann die Thematik für die Aufstellung erarbeitet werden und die Therapeutin einen sinnvollen Auftrag erhalten und annehmen.
Weiter…

 

empfohlene bücherliste 

Anerkennen was ist von Bert Hellinger, Carl Auer Verlag
Ordnungen der Liebe von Bert Hellinger, Carl Auer Verlag
Was die Seele krank macht und was sie heilt von Thomas Schäfer, Droemer Verlag
Wo die Liebe hinfällt von Wilfried Nelles, Innenwelt Verlag

Ich empfehle diese Bücher bis zum Beginn des Trainings zu lesen.

weitere Buchempfehlungen

 


termine

liebe und geburt

15 - 21. okt. 17, finnland

kreativität als ressource

20. - 22. okt. 17, wien (A)

atem und trauma

27. – 29. okt. 17, Reichenau/Rax (A)

heilung der wurzeln

16. – 19. nov. 17, wien (A)

Osho aquaprana healing training 2

22. - 26. nov. 17, miasto (I)


 

Jedes Kind im Mutterleib ist ständig von Licht erfüllt; das ist ein inneres Licht, ein inneres Leuchten.
Osho