K
P
english

primal breath

In den ersten Jahren sehen wir die Welt mit den Augen des kleinen Kindes, und dieses Kind bleibt uns ein Leben lang erhalten, egal, wie „erwachsen“ wir werden.

Ist dieses Kind in uns verletzt, beschämt oder verlassen worden, lebt Angst und Kummer in uns weiter und beeinflussen unser Erwachsendasein bis heute. Die unverarbeiteten Erfahrungen unserer Kindheit drücken wir in unseren angespannten Körpershaltungen und eingefrorenen Atemmustern immer noch aus.

In dieser Gruppe erleben wir den Atem als bewußte Möglichkeit, das lebendige spontane Kind in uns wieder zu entdecken und seine Qualitäten in unserem Erwachsenen.

Über den Atem werden die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder aktiviert und emotionale Blockaden aufgelöst, negative psychische Programme verlieren ihre Macht und durch eine bewusste Atemerfahrung wird eine neue Lebensintensität möglich. Wir benutzen Atemmassagen und erfahren eine neue Sensibilität für innere Bewegung und eine Bereitschaft zu berühren und berührt zu werden.

Geführte Tiefenentspannung verankert den Prozess im Unterbewussten und unterstützt die weitere Entfaltung der eigenen Heilkräfte durch eine bewusste Atmung. Verschiedene Meditationen begleiten den Prozess und sind auch nach der Gruppe als Unterstützung hilfreich.

Osho Miasto Italien
groupoffice(at)oshomiasto.it
www.oshomiasto.it

Weitere Termine:

mut zur liebe mut zur liebe
5. – 7. okt. 18, rom (I)

Zurück


termine

körpertypen und essentielles selbst 2

19. – 26. aug. 18, finnland

experimentelle malerei

20. - 24. aug. 18 allerheiligen (A)

atemzyklus teil 2: heilen von beziehungsdynamiken

6. – 9. sep.18, reichenau/rax(A)

heilung der wurzeln

13. – 16. sep. 18, wien (A)

wenn liebe wieder fließt…

22. – 23. sep. 18, Heidelberg (D)


 

Liebe hat die gleich Beziehung zur Seele wie atmen zum Körper.
Osho