K
P
english

kreativität als ressource

Nur eine Malerei, die aus unserem eigenen Wesen kommt, die kein Kopieren oder Imitieren anderer ist, erfüllt uns selbst und berührt wirklich! Das kreative Schaffen stellt einen Weg dar, der uns zur eigenen Essenz führt, auf dem wir Scham und Unsicherheit ablegen und unser Vertrauen in die eigenen Impulse stärken. Kunst stellt eine der stärksten Ressourcen dar, wenn wir uns auf sie einlassen.

Die Eigenschaften der wasserlöslichen Acryl Farbe erleichtern spontanes Arbeiten, egal ob pastos, dünn, flüssig oder trocken.

Wir können durch übereinander gelegte Malschichten Tiefe schaffen; Bildflächen wegwaschen, darauf zeichnen oder hinein kratzen. Die Einladung ist, sich ohne Leistungsdruck und mit Freude auf diese Tage einzulassen. In der Kreativität begegnen wir immer auch unserem inneren Kind und schenken ihm Raum zum heilsamen Ausdruck. Kreativität ist eine unserer stärksten Ressourcen im Leben. 

Ort: SZ Hyrtlgasse 12/1, 1160 Wien,
Kurskosten: € 280.- exkl. eigene Kursmaterialen
(oder gegen Unkostenbeitrag vor Ort erhältlich, bei Anmeldung bitte mit Atibha besprechen!)
Beginn: Fr 10.00 Uhr

Info & Anmeldung:
Atibha E. Sula: atibha(at)yahoo.com
+43.650.269 76 49

Weitere Termine:

heilung der wurzeln heilung der wurzeln
1. – 4. märz 18, wien (A)

atemzyklus leidenschaftlich leben atemzyklus leidenschaftlich leben
start: 12. - 15. April 18, SZ Hyrtlgasse Wien (A)

atemzyklus teil 1: kindheitstraumata lösen – ins leben vertrauen atemzyklus teil 1: kindheitstraumata lösen – ins leben vertrauen
12. - 15. April 18, SZ Hyrtlgasse Wien (A)

training systemische aufstellungen in Wien (A) training systemische aufstellungen in Wien (A)
Zweijahrestraining 2018 – 2020

Zurück


termine

liebe und geburt

15 - 21. okt. 17, finnland

kreativität als ressource

20. - 22. okt. 17, wien (A)

atem und trauma

27. – 29. okt. 17, Reichenau/Rax (A)

heilung der wurzeln

16. – 19. nov. 17, wien (A)

Osho aquaprana healing training 2

22. - 26. nov. 17, miasto (I)


 

Liebe ist das Wasser des inneren Seins.
Osho