K
P
english

beyond woman


Diese Gruppe ist eine Entdeckungsreise durch die verschiedenen Schichten unserer weiblichen Konditionierung - zu den verschütteten Quellen der ureigenen weiblichen Kraft, die jede Frau in sich trägt.

Das Ziel ist das Finden einer neuen Einstellung zur eigenen Weiblichkeit und zum Frausein; nicht in Konkurrenz zu den Männern oder im Versuch, bessere Männer zu sein, sondern im Kontakt und Vertrauen auf die eigene Intuition und im Entfalten der ursprünglichen weiblichen Kreativität.

Weibliche Energie ist völlig anderes als männliche. Frauen haben mehr Kontakt zu ihren Instinkten, ihrem Körper und ihren Gefühlen. Dadurch wird ihre Wahrnehmung sinnlicher, empfindsamer, unmittelbarer und intuitiver. Frausein bedeutet Angeschlossensein an eine enorme Lebenskraft in der eigenen Körperlichkeit.

Im asiatischen Verständnis von Energie und den Lebenspolaritäten Yin-Yang, steht das weibliche Yin für nährend, vereinigend, lebensspendend, heilend, - das Rezeptive, das Dunkle... die Erde.

In der Vergangenheit wurden diese weiblichen Kräfte abgewertet und missbraucht. Frauen waren abhängig von männlichen Wertvorstellungen und haben sich in erster Linie über ihre Männer und Kinder definiert. Das Gefühl gebraucht zu werden gab der Frau mehr Selbstwert, als die Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit und Kreativität.

Unbewusst haben Frauen über unzählige Generationen hinweg diese Sichtweise der Weiblichkeit von der Mutter und der Großmutter über-nommen. Wir werden entdecken, erspüren und verstehen, wie unsere Mutter uns bereits in ihrem Bauch und auch danach auf ein Frau-Sein vorbereit hat, das geprägt war durch ihre eigene Geschichte und die ihrer weiblichen Vorfahren. 

Die weibliche Konditionierung geht sehr viel tiefer als die des Mannes, da wir sie nicht nur akzeptieren, sondern vor allem noch immer unterstützen.

In der modernen Zeit sind Frauen, vor allem im westlichen Kulturkreis, unabhängiger und freier. Sie können selbst über ihr Leben entscheiden und sind finanziell nicht mehr von den Männern abhängig. Das bedeutet jedoch, dass sie sich neu definieren müssen - oft in der Konkurrenz mit Männern. Statt sich unserer weiblichen Stärken bewusst zu werden, greifen wir oft noch auf alte, unbewusste, weibliche Überlebensstrategien zurück, wie Manipulation und Verführung oder aber übernehmen männliche Verhaltensweisen und setzen sie ein, wie Kälte, Berechnung, Konkurrenz, Skrupellosigkeit und Kampfbereitschaft.

Diese Anpassung trennt Frauen völlig von ihren ursprüng-lichen essentiellen Qualitäten und kreiert eine Menge Stress und tiefe Frustration in der weiblichen Psyche. Es wird dadurch auch zunehmend schwieriger, eine befriedigende und erfüllte Sexualität und Partnerschaft zu leben. In dieser Gruppe werden wir uns mit Atem- und Körperarbeit durch alte Frustrationen durcharbeiten und die Einengungen der vergangenen Konditionierungen auflösen.

Über Atembewusstsein, Energiearbeit und lösende Rituale befreien wir uns von alten, festgehaltenen Gefühlen und Mustern, die uns einschränken.

Wir öffnen die ursprüngliche, energetische, weibliche Lebenskraft und entdecken dabei unser Potential im Frausein. Wir finden ein neues Verständnis: ´Wer bin ich als Frau in all den unterschiedlichen Rollenerwartungen, aber in erster Line in meiner eigenen inneren Wahrnehmung?!´ In dieser Entdeckungsreise kommen wir zurück zu einer spontanen Freude, zu ekstatischen sinnlichen Körperempfindungen, einer lebendigen Kreativität und einer klaren intuitiven Wahrnehmung, die wir wie selbstverständlich mit anderen teilen möchten.

Durch Energiearbeit erfahren wir einen klaren Unterschied zwischen konditionierter Vorstellung und lebendiger Weiblichkeit. Gemeinsam mit anderen Frauen erleben wir die unterstützende und heilende Kraft des weiblichen Energiefeldes.

Hier online buchen

info(at)oshouta.de
www.oshouta.de

Weitere Termine:

wenn liebe wieder fließt… wenn liebe wieder fließt…
2. – 3. dez. 17, Heidelberg (D)

vollblutfrauen: essenz weiblicher kreativität vollblutfrauen: essenz weiblicher kreativität
8. - 11. märz 18, köln (D)

Zurück


termine

heilung der wurzeln

16. – 19. nov. 17, wien (A)

Osho aquaprana healing training 2

22. - 26. nov. 17, miasto (I)

Osho abendmeditation

26. nov. 17, wien (A)

wenn liebe wieder fließt…

2. – 3. dez. 17, Heidelberg (D)

Osho abendmeditation

28. jan. 18, wien (A)

heilung der wurzeln

9. – 11. feb. 18, finnland


 

Prana bedeutet die Lebensenergie, die im Atem verborgen liegt, und yama bedeutet unendliche Ausdehnung.
Osho